ANIfit

! ! ! TESTESSEN GRATIS beantragen ! ! ! – eva.wlas40@gmail.com

arbeitet nur mit hochwertigen und natürlichen Rohstoffen, die auch für den Menschen verwendet werden können. Es berücksichtigt die Erfahrung von Tierärzten und die wissenschaftlichen Erkenntnisse. Die Verarbeitung erfolgt hygienisch und auf Basis der natürlichen Konservierung (Sterilisation ohne Zusatz von chemischen Konservierungsmitteln). Vor nicht allzu langer Zeit war das Einmachen von Konserven bei der Konservierung von Lebensmitteln üblich. Wie lange lebte die Menschheit schon ohne Konservierungsstoffe und doch die Möglichkeiten, Lebensmittel monatelang haltbar zu machen bekannt war. Meiner Meinung nach sollten wir dieses Wissen ehren und darauf zurückkommen. Es hat damals funktioniert und es wird weiterhin funktionieren. Manchmal ist der größte Schritt nach vorne ein Schritt zurück.

enthält Frischfleisch (90-99%). Bei Katzen immer 99%, denn die Katze ist ein reiner Fleischfresser! Bei Hunden enthält das Futter auch einen Anteil an Gemüse (zB Karotten, Reis etc.), der den wissenschaftlichen Erkenntnissen und Empfehlungen von Tierärzten entspricht.

– wird durch eine schonende Wärmebehandlung so behandelt, dass möglichst wenig wertvolle Stoffe wie Vitamine oder Aminosäuren geschädigt werden.

– keine Füllstoffe und Lockstoffe zugesetzt, um das Futter auch bei geringen Mengen hochwertiger Rohstoffe voller zu machen und den Tieren einen besseren Geschmack zu verleihen.

keine Fettzugaben! Das im Futter enthaltene Fett stammt von Natur aus aus den verwendeten Rohstoffen. Dies führt zu einem optimalen Fettanteil im Futter. Aufgrund dieses Phänomens nehmen untergewichtige Tiere an Gewicht zu und fettleibige Tiere verlieren Gewicht. Der ideale Muskelaufbau wird unterstützt, was zur Gewichtsoptimierung und damit zur allgemeinen Verbesserung der Kondition des Tieres führt. Wir kennen die Folgen einer übermäßigen Aufnahme von zugesetztem Fett beim Menschen sehr gut (Ernährung / Übergewicht / immer mehr Patienten mit sogenannten „Zivilisationskrankheiten“). Nur zur Information – im Extremfall werden Frittieröl oder Altöle mit abgelaufener Haltbarkeit für den Menschen in Tierfutter verwendet.

keine Tier- und Kadavermehle verwendet, das durch Zermahlen unbrauchbarer Schlachttierteile wie Knochen, Fell, Klauen und Federn gewonnen sind.

verzichtet auf Soja und Mais, denn diese Fleischersatzstoffe sind oft ein starkes Allergen für Katzen und Hunde! Und sie werden häufig in Futtermitteln aus gentechnisch veränderten Pflanzen verwendet.

verwendet keine Pflanzen- und Getreidemehle. Getreide ist für Katzen und Hunde unverdaulich. Ihr Darm ist zu kurz, um Getreide zu verarbeiten, und der hohe Anteil an Getreide belastet und schädigt den Darm. Ebenso werden Pflanzenmehle durch Mahlen der ganzen Pflanze hergestellt und gehören nicht in den Darm von Hunden und Katzen! Die bei der Herstellung von ANIfit verwendeten Pflanzenteile sind nur solche Pflanzenteile, die auch für den Menschen verwendbar sind.

wird ohne Tierversuche entwickelt und Schlachttiere werden nach strengen schwedischen Tierschutzstandards gehalten.

– mit dem Kauf erhalten Sie auch eine Beratungsleistung. ANIfit bevorzugt den Verkauf über Berater, um den Fütterungsprozess zu optimieren, eventuelle Ernährungsprobleme zu lösen und im Interesse des Tieres und seines Besitzers zu handeln. Unpersönliche Verkäufe ohne Beratungsmöglichkeit sind nicht üblich!

– Futter ist für alle Alterskategorien einheitlich. Genau wie in der Natur laufen keine Mäuse mit Bezeichnung KITTEN oder SENIOR, daher ist der ANIfit-Futter nicht in Marketinggruppen unterteilt. Es ist eine natürliche Ernährung und in der Natur gibt es keinen Altersunterschied. Wenn das Futter keine zusätzlichen Fette enthält, ist es nicht erforderlich, für fettleibige Kastraten zusätzliches Futter zuzubereiten. Und wenn das Futter keine Chemikalien und Allergene enthält, müssen wir auf empfindliche Kätzchen nicht Rücksicht nehmen… Eventuelle Anpassungen, zB bei Tieren mit Nierenerkrankungen, hoher Aktivität, Trächtigkeit etc. werden individuell gelöst und gerade für ähnliche Fälle ist die Verbindung zwischen Tierhalter und Berater so wichtig.

  • Weil der Markt danach verlangt, gibt es derzeit auch eine Version für Welpen, die natürlich auch von Erwachsenen Tieren genutzt werden kann. Ebenso ist es weiterhin möglich, Welpen mit Futter für ausgewachsene Tiere zu ernähren.

auf der Verpackung finden Sie genaue Angaben der Inhaltsstoffe, keine unverständlichen Bezeichnungen, unter denen sich ein gewöhnlicher Mensch nichts vorstellen kann und blind darauf vertraut, dass es vielleicht noch in Ordnung ist. Ebenfalls viele Vitamine und Mineralstoffe müssen dem ANIfit-Futter nicht künstlich zugesetzt werden, da der Gehalt im Fleisch optimal für das Tier ist. Wenn es notwendig ist, dem Futter eine große Menge künstlicher Vitamine und Mineralien zuzusetzen, dann wird sich sicherlich jeder ein Bild vom tatsächlichen Wert des Trägerrohstoffs machen.

Herkunft des Fleisches: Schweden
Was bedeutet das für mich als Tierbesitzer?

  • In Schweden werden in der Tierhaltung die wenigsten Antibiotika europaweit eingesetzt. Eine vorbeugende Gabe ist streng verboten!
  • Rinder und Schafe müssen auf der Weide gehalten werden. Bei anderen Nutztieren müssen die Boxen ordentlich groß und mit Stroh ausgelegt sein!
  • Hühnerschnäbel nicht gekürzt werden!
  • Die Länge des Transportwegs vor der Schlachtung ist begrenzt!
  • Beim Futter für Nutztiere ist Gentechnik verboten!
  • Futter für die Nutztiere enthält weniger Giftstoffe, weil Dünger und Pflanzenschutzmittel werden in keinem Land der EU weniger eingesetzt als in dem skandinavischen Land!
  • Der Tierschutz und Futter für die Nutztiere ist streng kontrolliert!
  • Insgesamt sind die Standarts strenger als für das Bio-Siegel nach EG-Öko-Verordnung!

OFFIZIELLE ANIfit VIDEOS

OFFIZIELLE ANIfit TIPPS